Cub Cadet                   
   
Unbenanntes Dokument

MERKMALE

MTD SnowThorX Wintermotoren

Alle MTD Schneefräsen sind mit speziell für den Wintereinsatz entwickelten SnowThorX Motoren ausgestattet. Sie zeichnen sich durch besonders gutes Startverhalten auch bei extrem niedrigen Temperaturen aus. Alle Griffe, Hebel, etc. sind so gestaltet, dass sie sich auch mit Winterhandschuhen leicht bedienen lassen.

MTD “Xtreme-Auger”

Die robuste und einzigartige MTD Räumschnecke „Xtreme-Auger“, die in allen 2-stufigen Geräten eingebaut ist, bietet Ihnen viele Vorteile. Bessere Räumleistung durch neue Formgebung. Selbst gepackter Schnee wird von den X-förmigen Schneckensegmenten aufgebrochen und zum Rotor (Impeller) befördert.

Gleitkufen

Alle 2-stufigen Geräte verfügen über Gleitkufen. Mit diesen können Sie die Arbeitshöhe einstellen, um Schnee auf Schotter, Rasen und unebenem Gelände zu räumen, ohne dabei den Boden oder das Gerät zu beschädigen.

Clutch Lock

Alle OPTIMA Modelle sind ausgestattet mit einem Kupplungs-Rastsystem, welches dem Bediener ermöglicht, die linke Hand vom Griff zu nehmen, ohne dass sich dabei die Frässchnecke auskuppelt. Somit kann die Auswurfrichtung oder auch die Geschwindigkeit während des Betriebes geändert werden. Eine enorme Erleichterung und Zeiteinsparung beim Schneeräumen.

MTD OPTIMA Auswurfschacht-Verstellung mit 4-Wege Joystick

Die Auswurfrichtung und Wurfweite kann mit dem 4-Wege Joystick auf dem Armaturenbrett bequem und schnell eingestellt werden. Dank der Rastfunktion bleibt der Auswurfschacht zuverlässig in der gewählten Position stehen.

MTD OPTIMA Lenkhilfe „Easy-Turn“

Die „Easy-Turn“ Lenkhilfe ermöglicht das einfache Manövrieren der Schneefräse ohne Kraftaufwand. Einfach durch Betätigen der beiden Lenkhebel (links/ rechts).

Gewichtsausgleichs-System
(nur bei Model ME 66 T):

1. Gewicht vorne

Steht der Hebel auf der 1. Position, wird das Gewicht
nach vorne verlagert. So können Sie noch einfacher
durch hartgepackten Schnee kommen.

2. Normalposition

Steht der Hebel auf der 2. Position, ist das
Räumgehäuse horizontal ausgerichtet und das
Gewicht gleichmäßig verteilt. Diese Position ist für
trockenen Neuschnee ideal.

3. Schotter-/Kieswegposition

Steht der Hebel auf der 3. Position, wird das Gewicht
etwas nach hinten verlagert. In dieser Position können
Sie auch auf Schotter-/Kieswegen Schnee räumen.

4. Transportposition

Steht der Hebel auf der 4. Position, wird das
Fräsgehäuse angehoben. So kann das Gerät leichter
transportiert werden, ohne dass die Gleitkufen auf
dem Boden schleifen.